Patenschaftsprogramm Neuigkeit

Liebe P.A.P.A. Bridge Freunde,
das Patenschaftsprogramm läuft nun bereits seit einigen Jahren. Wir sind sehr dankbar, bereits viele Pateneltern gefunden zu haben, die Jugendlichen in Kilema eine Berufsschulausbildung ermöglichen.
Um den reibungslosen Ablauf der Schulpatenschaften hat sich bisher Karin Oswald  gekümmert und wir bedanken uns bei ihr für ihren großartigen Einsatz! Aus privaten Gründen hat Karin jedoch vor einigen Tagen diese Tätigkeit zurückgelegt, weshalb sich an dieser Stelle die neue Verantwortliche für unsere Schulpatenschaften vorstellen möchte:

 
Jambo! (Hallo!)
Es ist mir eine Freude, mich als Nachfolgerin von Karin Oswald und neue Koordinatorin des Patenschafts-Programmes von P.A.P.A. Bridge auf österreichischer Seite vorstellen zu dürfen.
Mein Name ist Claudia Schanes und ich komme aus Sinabelkirchen. Neben meiner Berufstätigkeit als AHS-Lehrerin engagiere ich mich seit 2015 für P.A.P.A. Bridge. Meine Zusammenarbeit mit dem Verein begann, als ich 2015 meine erste Tansania-Reise gemeinsam mit einer Reisegruppe von Pfarrer Josef Windisch antrat. Im Jahr darauf verbrachte ich einen 3-monatigen Aufenthalt in Kilema, wo ich mich mit dem pädagogischen Bereich und dem „Rundum“ der Berufsschule auseinandersetzte. Durch das Kennenlernen der Schulgemeinschaft samt Direktor Tobias Makundi, Lehrer, Schüler etc. konnte ich wertvolle
Erfahrungen und Kenntnisse sammeln, die für meine zukünftige Zuständigkeit als Patenschafts-Koordinatorin sehr hilfreich sind. Somit kann ich die Arbeit auf sehr verbundene Weise ausüben, zumal mir bereits Mary Mchaki – die Patenschafts-Koordinatorin in Kilema – sowie auch das Umfeld der Berufsschule vertraut ist.
Meine Ziele zum Patenschaftsprogramm sind einerseits, gut mit Mary Mchaki vernetzt und somit up-to-date zu sein und zugleich die Paten über die Entwicklung ihrer Patenkinder zu informieren. Ich freue mich, diese Funktion auszuüben und bedanke mich schon im Voraus für eine gute Zusammenarbeit.
Mungu akubariki! (Gott segne dich!), Claudia Schanes

Wir freuen uns, wenn ihr uns helft, das Patenschaftsprogramm weiter bekannt zu machen,   und wünschen euch bis dahin alles Liebe und Gottes Segen,
– Euer Walter Koch / Obmann-P.A.P.A.-Bridge
– Claudia Schanes / Kontaktperson Schulpatenschaft
– und der Vorstand der P.A.P.A.-Bridge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.